Skip to content

Pres­se­mit­tei­lung des Land­tags­ab­ge­rod­ne­ten Harald Kühn, 13.12.2017

 

178.423 EURO FÜR SCHNELLES INTERNET IN BAD KOHLGRUB

 

 

Ich freue mich über eine För­de­rung in Höhe von 178.423 Euro für den Aus­bau von schnel­lem Inter­net in Bad Kohl­grub“, freut sich der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Harald Kühn nach der Über­ga­be des Breit­band-För­der­be­schei­des durch Finanz- und Hei­mat­mi­nis­ter Dr. Mar­kus Söder an den 2. Bür­ger­meis­ter Franz Dege­le am Diens­tag (12.12.) im Baye­ri­schen Land­tag.

 

Damit haben bereits 1.686 Gemein­den und mehr als drei Vier­tel aller baye­ri­schen Kom­mu­nen einen För­der­be­scheid erhal­ten. „Breit­band ist Zukunft. Nur wo Breit­band vor­han­den ist, wer­den Arbeits­plät­ze ent­ste­hen und erhal­ten. Ziel sind hoch­leis­tungs­fä­hi­ge Breit­band­net­ze mit Über­tra­gungs­ra­ten von min­des­tens 50 Mbit/s. Hier­für stellt der Frei­staat Bay­ern bis zu 1,5 Mil­li­ar­den Euro zur Ver­fü­gung – eine bun­des­weit ein­zig­ar­ti­ge Sum­me. Unse­re Breit­band­för­de­rung ist ent­schei­dend für die Zukunfts­fä­hig­keit des länd­li­chen Raums“, beton­te Söder.

 

Mit 475 Gemein­den befin­den sich in Ober­bay­ern 95 Pro­zent im För­der­ver­fah­ren. 381 Kom­mu­nen wur­de inzwi­schen eine För­der­sum­me von ins­ge­samt mehr als 156 Mil­lio­nen Euro zuge­sagt.

 

Bay­ern­weit sind bereits über 97 % (1.995) aller Kom­mu­nen in das baye­ri­sche För­der­ver­fah­ren ein­ge­stie­gen.

 

 

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien