Skip to content

Pressemitteilungen der CSU-Landtagsfraktion

CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag – RSS Feed – Pressemitteilungen

Hier fin­den Sie aktu­el­le Feeds. Falls Sie direkt mit uns Kon­takt auf­neh­men möch­ten, wen­den Sie sich bit­te direkt per Mail an uns. (csu@csu-landtag.de)

Thomas Huber und Ulrike Scharf: Minijobs an steigende Löhne anpassen – Erhöhung der Verdienstgrenze auf 530 Euro

„Die Tarif­löh­ne sind in den letz­ten Jah­ren ste­tig gestie­gen, auch sons­ti­ge Gehäl­ter sind durch­schnitt­lich um rund 3 Pro­zent pro Jahr gewach­sen. Es ist längst über­fäl­lig, die Mini­job­ber in Bay­ern an die­ser posi­ti­ven Ent­wick­lung teil­ha­ben zu las­sen“, betont Tho­mas Huber, der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de des Aus­schus­ses für Arbeit und Sozia­les, Jugend und Fami­lie im Baye­ri­schen Land­tag. Mit einem Dring­lich­keits­an­trag setzt sich die CSU-Land­tags­frak­ti­on daher dafür ein, dass die Mini­job­gren­ze um 80 Euro auf 530 Euro erhöht wird.
 
21.03.2019

Wolfgang Fackler und Prof. Gerhard Waschler: Koalitionsregierung geht Entfristung von Lehrkräften bereits an – SPD verbreitet Falschinformationen

„Dass die SPD durch fal­sche Infor­ma­tio­nen Ver­un­si­che­rung in der Leh­rer­schaft aus­lö­sen möch­te ist ganz schlech­ter Stil“, kom­men­tier­te Wolf­gang Fack­ler, der Vor­sit­zen­de des Aus­schus­ses für Fra­gen des öffent­li­chen Diens­tes, eine ent­spre­chen­de Äuße­rung der SPD im Nach­gang zur heu­ti­gen Aus­schuss­sit­zung. „Wir haben den SPD-Antrag abge­lehnt, da er in sei­ner Pau­scha­li­tät an der Rea­li­tät vor­bei geht“, so Fack­ler wei­ter.

19.03.2019

Tanja Schorer-Dremel und Eric Beißwenger: „Es ist nicht alles toll was strahlt“ – Lichtverschmutzung eindämmen und Arten schützen

Arten­schutz und ganz beson­ders den Insek­ten­schutz geht die CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag an. Dazu hat sie heu­te einen Antrag ein­ge­reicht, in dem das Pro­blem der so genann­ten Licht­ver­schmut­zung ange­gan­gen wird. Die CSU will Wis­sens­lü­cken im Umgang mit Licht schlie­ßen und den der­zei­ti­gen Kennt­nis­stand zusam­men­fas­sen. Die Staats­re­gie­rung wird auf­ge­for­dert, einen Leit­fa­den für die Außen­be­leuch­tung zu erstel­len, der der Ein­däm­mung der soge­nann­ten Licht­ver­schmut­zung dient. Neben dem Arten- und ins­be­son­de­re Insek­ten­schutz hat die CSU-Frak­ti­on auch die Ener­gie­ein­spa­rung im Blick.

12.03.2019

Wolfgang Fackler und Josef Zellmeier: Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst – Übertragung auf den Beamtenbereich geplant

„Ich freue mich, dass die gute und wich­ti­ge Arbeit unse­rer Tarif­be­schäf­tig­ten ange­mes­sen hono­riert wird“, begrüß­te Wolf­gang Fack­ler, Vor­sit­zen­der des Aus­schus­ses für Fra­gen des öffent­li­chen Diens­tes das Ergeb­nis der Tarif­ver­hand­lun­gen in Pots­dam. „Mit dem vor­lie­gen­den Abschluss konn­te eine für alle Sei­ten zufrie­den­stel­len­de Eini­gung erzielt wer­den“, so Fack­ler wei­ter.
03.03.2019

Klaus Stöttner gratuliert zur Gründung des „Bayerischen Zentrums für Tourismus“ in Kempten – „Wir stärken damit den Tourismusstandort Bayern“

Bay­ern will auch künf­tig das deut­sche Tou­ris­mus­land Num­mer eins blei­ben. Des­halb wird im Frei­staat auf Initia­ti­ve der CSU-Frak­ti­on und der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung Wis­sen­schaft, For­schung und inter­dis­zi­pli­nä­rer Erfah­rungs­aus­tausch im Bereich Tou­ris­mus unter­stützt. Das sagt Klaus Stött­ner, der Vor­sit­zen­de der Arbeits­grup­pe Tou­ris­mus der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, anläss­lich der heu­ti­gen offi­zi­el­len Grün­dung des „Baye­ri­schen Zen­trums für Tou­ris­mus“ mit Sitz an der Hoch­schu­le für ange­wand­te Wis­sen­schaf­ten Kemp­ten.

28.02.2019

Erfolg für CSU und FREIE WÄHLER: Kommunen dürfen „Strebs“-Beiträge bei Altstraßen vollständig erlassen – Unklarheiten und Rechtsunsicherheiten sind endgültig beseitigt

Die Koali­tio­nä­re CSU und FREIE WÄHLER schaf­fen Klar­heit bei der Dis­kus­si­on über Erst­erschlie­ßungs­bei­trä­ge für Alt­stra­ßen. Ab sofort gilt: Kom­mu­nen kön­nen ihren Bür­gern mehr als nur ein Drit­tel des zu erhe­ben­den oder bereits erho­be­nen Bei­trags für die Erst­erschlie­ßung erlas­sen – nach eige­nem Ermes­sen näm­lich gege­be­nen­falls bis zu hun­dert Pro­zent. Das haben Josef Zell­mei­er (CSU), Vor­sit­zen­der des Aus­schus­ses für Staats­haus­halt und Finanz­fra­gen im Baye­ri­schen Land­tag, und Man­fred Länd­ner, Vor­sit­zen­der des Arbeits­krei­ses für kom­mu­na­le Fra­gen, Inne­re Sicher­heit und Sport der CSU-Frak­ti­on, sowie der haus­halts­po­li­ti­sche Frak­ti­ons­spre­cher Bern­hard Pohl und der stell­ver­tre­ten­de Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de und Kom­mu­nal­ex­per­te Joa­chim Hanisch (bei­de FREIE WÄHLER) heu­te bei einer Pres­se­kon­fe­renz im Baye­ri­schen Land­tag ver­kün­det.

27.02.2019

Petra Guttenberger und Dr. Franz Rieger: Rechtslücken schließen – Extremismus, Salafismus und Terrorismus in Bayern effektiv bekämpfen und bestrafen

„Auch wenn schlim­me­re Anschlä­ge durch das frü­he Ein­grei­fen der Sicher­heits­be­hör­den in Deutsch­land in den letz­ten Mona­ten ver­hin­dert wer­den konn­ten, dür­fen wir bei der Bekämp­fung und Straf­ver­fol­gung von Radi­ka­len nicht nach­las­sen“, sagt Petra Gut­ten­ber­ger, die Vor­sit­zen­de des Aus­schus­ses für Ver­fas­sung, Recht, Par­la­ments­fra­gen und Inte­gra­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag. „Dazu müs­sen wir schwer­wie­gen­de Rechts­lü­cken schlie­ßen, so wol­len wir etwa die Sym­pa­thie­wer­bung für ter­ro­ris­ti­sche Ver­ei­ni­gun­gen wie­der unter Stra­fe stel­len.“

21.02.2019

Thomas Kreuzer: SPD torpediert gemeinsames Gespräch durch aufgehäufte Hürden – Schlechter Stil – Klimaschutz soll in die Bayerische Verfassung

Wenig Ver­ständ­nis für die Posi­ti­on der SPD beim Kli­ma­schutz zeigt Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag. Am Don­ners­tag wol­len sich alle Frak­tio­nen des Baye­ri­schen Land­tags tref­fen, um nach Gemein­sam­kei­ten beim Kli­ma­schutz zu suchen. Vor­ab hat die SPD heu­te in einer Pres­se­kon­fe­renz eine Rei­he von Bedin­gun­gen for­mu­liert. Das sei „schlech­ter Stil“ und zeu­ge nicht von gro­ßem Inter­es­se an einem kon­struk­ti­ven Aus­tausch.

20.02.2019

Sandro Kirchner: Mobilität der Zukunft neu denken – Automobilstandort Bayern mit Technologieoffenheit und Spitzenforschung sichern

„Um die Fahr­zeug­indus­trie und die Arbeits­plät­ze von tau­sen­den Men­schen in Bay­ern lang­fris­tig zu sichern, müs­sen wir unse­re tech­no­lo­gi­schen Stär­ken aus­spie­len und die Mobi­li­tät der Zukunft neu den­ken“, sagt San­dro Kirch­ner, der Vor­sit­zen­de des Aus­schus­ses für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung, Ener­gie, Medi­en und Digi­ta­li­sie­rung im Baye­ri­schen Land­tag. „Damit unse­re Auto­mo­bil­her­stel­ler im welt­wei­ten Wett­be­werb bestehen kön­nen, brau­chen wir inno­va­ti­ve Kon­zep­te. Das betrifft die Ent­wick­lung alter­na­ti­ver Antrie­be eben­so wie das ver­netz­te und auto­no­me Fah­ren.“

20.02.2019

Bernhard Seidenath und Manuel Westphal: Doppelverbeitragung von Betriebsrenten beenden – Gerechtigkeit herstellen und Attraktivität der betrieblichen Altersvorsorge steigern

„Wir set­zen uns für den Ent­fall der Kran­ken­kas­sen­bei­trä­ge auf Betriebs­ren­ten und Direkt­ver­si­che­run­gen ein. Mit der Abschaf­fung der Dop­pel­ver­bei­tra­gung kön­nen wir eine Gerech­tig­keits­lü­cke schlie­ßen und die betrieb­li­che Alters­vor­sor­ge wie­der attrak­ti­ver machen“, sagt Bern­hard Sei­de­nath, der Vor­sit­zen­de des Aus­schus­ses für Gesund­heit und Pfle­ge im Baye­ri­schen Land­tag. Die Bun­des­re­gie­rung müs­se rasch prü­fen, wie die soge­nann­te Dop­pel­ver­bei­tra­gung in der gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung been­det oder zumin­dest redu­ziert wer­den kann.

19.02.2019

Johannes Hintersberger: SPD darf sich nicht aus den selbst eingegangenen Verpflichtungen davonstehlen – Deutschland muss ein starker und ein verlässlicher Partner in der Welt sein

Die bei der Münch­ner Sicher­heits­kon­fe­renz zu Tage getre­te­ne Kehrt­wen­de bei der SPD müs­se drin­gend kor­ri­giert wer­den. Die SPD dür­fe sich nicht aus der Ver­ant­wor­tung in der Welt steh­len, nur um sich lin­ken Wäh­lern anzu­bie­dern. Die­se Mah­nung sprach Johan­nes Hin­ters­ber­ger, der Vor­sit­zen­de der Arbeits­grup­pe Wehr­po­li­tik der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag aus. Gera­de wenn die USA sich unter Trump stär­ker auf sich selbst fixier­ten, müss­ten Deutsch­land und Euro­pa eige­ne Ver­ant­wor­tung über­neh­men.

19.02.2019

Dr. Franz Rieger und Dr. Martin Huber: Brauchen auch nach dem Brexit einen Informationsaustausch in Sicherheitsfragen – Gespräch mit britischem EU-Kommissar Sir Julian King

Auch nach dem Bre­x­it darf sich die Sicher­heits­la­ge weder in Euro­pa noch in Groß­bri­tan­ni­en ver­schlech­tern. Des­halb müs­se dar­an gear­bei­tet wer­den, den Aus­tausch sicher­heits­re­le­van­ter Infor­ma­tio­nen auf­recht zu erhal­ten und wei­ter zu ver­bes­sern. Das bekräf­tig­ten der bri­ti­sche EU-Kom­mis­sar für die Sicher­heits­uni­on, Sir Juli­an King, und Ver­tre­ter der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag bei einem Gespräch am Ran­de der 55. Münch­ner Sicher­heits­kon­fe­renz.
15.02.2019

Eric Beißwenger und Dr. Martin Huber: Bayerisches Klimaschutzgesetz wird kommen – SPD und Grüne sollen Verfassungsänderung für Klimaschutz nicht weiter blockieren

Die CSU-Frak­ti­on hat heu­te im Baye­ri­schen Land­tag noch ein­mal deut­lich gemacht, dass sie gemein­sam mit der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung ein baye­ri­sches Kli­ma­schutz­ge­setz auf den Weg brin­gen wird. Das haben die Abge­ord­ne­ten der CSU heu­te im Umwelt­aus­schuss des Land­tags bekräf­tigt. Die anste­hen­de Euro­pa­wahl soll außer­dem dazu genutzt wer­den, das Volk um  Zustim­mung zur Auf­nah­me des Kli­ma­schut­zes in die Baye­ri­sche Ver­fas­sung zu bit­ten.

14.02.2019

Thomas Kreuzer: Grundsteuer einfach und unbürokratisch gestalten

„Es braucht eine ein­fa­che und rechts­si­che­re Grund­steu­er.“ Davon zeigt sich Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, nach der heu­ti­gen Sit­zung sei­ner Frak­ti­on über­zeugt. Dort hat­te der baye­ri­sche Finanz­mi­nis­ter Albert Füra­cker über den Sach­stand der Grund­steu­er-Reform berich­tet.

13.02.2019

Sandro Kirchner und Alexander König: Jetzt mit Impulsen die Unternehmen in Bayern stärken – Von Steuer und Bürokratie entlasten

Die CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag will, dass sich das Lan­des­par­la­ment klar gegen  Steu­er­erhö­hun­gen posi­tio­niert. Steu­er­erhö­hungs­plä­nen der Bun­des-SPD will die Frak­ti­on in einem Dring­lich­keits­an­trag, der am heu­ti­gen Mitt­woch im Ple­num des Land­tags dis­ku­tiert wird, eine Absa­ge ertei­len. „Den Bür­gern und Unter­neh­men noch mehr Steu­ern abzu­pres­sen, ist ange­sichts der wach­sen­den kon­junk­tu­rel­len Risi­ken der fal­sche Weg“, so San­dro Kirch­ner, der Vor­sit­zen­de des Wirt­schafts­aus­schus­ses im Baye­ri­schen Land­tag.

13.02.2019

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien