Skip to content

Pressemitteilungen der CSU-Landtagsfraktion

CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag – RSS Feed – Pressemitteilungen

Hier fin­den Sie aktu­el­le Feeds. Falls Sie direkt mit uns Kon­takt auf­neh­men möch­ten, wen­den Sie sich bit­te direkt per Mail an uns. (csu@csu-landtag.de)

Thomas Kreuzer dankt Horst Seehofer für lange und erfolgreiche Zusammenarbeit

Zur heu­ti­gen Erklä­rung des CSU-Par­tei­vor­sit­zen­den Horst See­ho­fer sagt Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag:

16.11.2018

Thomas Kreuzer zur beeindruckenden Nominierung von Manfred Weber zum europäischen Spitzenkandidaten: „Ein historischer Tag und eine einmalige Chance“

„Heu­te ist ein his­to­ri­scher Tag für Euro­pa und für Bay­ern. Ich gra­tu­lie­re Man­fred Weber zur Wahl als Spit­zen­kan­di­dat der Euro­päi­schen Volks­par­tei. Als geer­de­ter und authen­ti­scher Poli­ti­ker ver­tritt Man­fred Weber wie kaum ein ande­rer die euro­päi­sche Idee. Euro­pa ist kein Pro­jekt von Eli­ten, son­dern ist tief in allen Regio­nen ver­wur­zelt. Man­fred Weber wird für Euro­pa ein neu­es Kapi­tel auf­schla­gen – weg von der Büro­kra­tie, näher zu den Bür­gern. Damit wird er die Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Zeit ange­hen und die Zukunft in Euro­pa zum Woh­le der Men­schen gut gestal­ten.“ Mit die­sen Wor­ten kom­men­tiert Tho­mas Kreu­zer, Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die Wahl Webers zum Spit­zen­kan­di­dat der 49 Par­tei­en der EVP für die Euro­pa­wahl 2019.
08.11.2018

Thomas Kreuzer gratuliert Ministerpräsident Dr. Markus Söder zur Wiederwahl – Worte und Taten passen zusammen

„Ich gra­tu­lie­re Minis­ter­prä­si­dent Dr. Mar­kus Söder zur Wahl als Minis­ter­prä­si­dent. In den ers­ten Mona­ten sei­ner Amts­zeit hat er wich­ti­ge Impul­se gesetzt für eine gute Zukunft Bay­erns. Er hat schon jetzt eine beein­dru­cken­de Bilanz vor­zu­wei­sen, sei­ne Wor­te und Taten stim­men über­ein. Das ist gut für Bay­ern und die Men­schen, die hier leben. Mar­kus Söder hat den vol­len Rück­halt der Frak­ti­on, damit unse­re erfolg­rei­che Poli­tik gemein­sam fort­ge­setzt wird.“ Mit die­sen Wor­ten kom­men­tiert Tho­mas Kreu­zer, Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die Wie­der­wahl Söders zum Minis­ter­prä­si­den­ten.
06.11.2018

Bernhard Seidenath und Klaus Holetschek: Digitalisierung im Gesundheitsbereich weiter vorantreiben – Ärztetag will Fernbehandlungsverbot lockern

Im Vor­feld des 77. Baye­ri­schen Ärz­te­tags for­dert Bern­hard Sei­de­nath, gesund­heits­po­li­ti­scher Spre­cher der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die Chan­cen der Digi­ta­li­sie­rung zum Woh­le der Pati­en­ten ver­stärkt zu nut­zen. „Der medi­zi­ni­sche Fort­schritt in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten hat die Men­schen gesün­der gemacht, der digi­ta­le Fort­schritt im Gesund­heits­we­sen ver­bes­sert die Ver­sor­gung der Pati­en­ten in unse­rem Land. Des­halb ist es zu begrü­ßen, dass sich der Baye­ri­sche Ärz­te­tag mit der Erwei­te­rung der Fern­be­hand­lungs­mög­lich­kei­ten befasst“, sag­te Sei­de­nath. „Die Digi­ta­li­sie­rung macht es mög­lich, dass der Pati­ent nicht immer die Pra­xis auf­su­chen muss.“
26.10.2018

Tobias Reiß als Parlamentarischer Geschäftsführer bestätigt – Karl Freller als Vize-Landtagspräsident nominiert

Die neu­en und wie­der­ge­wähl­ten Abge­ord­ne­ten der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag haben Tobi­as Reiß als Par­la­men­ta­ri­schen Geschäfts­füh­rer und Stell­ver­tre­ten­den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den im Amt bestä­tigt. Reiß erhielt bei der Wahl 74 von 78 Stim­men (94,9 %). „Mit der Wie­der­wahl sen­den wir ein wei­te­res wich­ti­ges Signal für die neue Legis­la­tur­pe­ri­ode“, sag­te dazu der CSU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Tho­mas Kreu­zer. „Das Ergeb­nis zeigt die Geschlos­sen­heit unse­rer Frak­ti­on und den Wil­len, wei­ter ziel­stre­big für eine gute Zukunft Bay­erns zu arbei­ten.“

24.10.2018

Thomas Kreuzer als Vorsitzender der CSU-Fraktion bestätigt – Dr. Markus Söder soll Ministerpräsident bleiben, Ilse Aigner soll Landtagspräsidentin werden

Tho­mas Kreu­zer bleibt Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag. Die neu­en und wie­der­ge­wähl­ten Abge­ord­ne­ten der künf­ti­gen Frak­ti­on bestä­tig­ten Kreu­zer bei ihrer ers­ten Zusam­men­kunft mit gro­ßer Mehr­heit von 97,5 Pro­zent (77 von 79 gül­ti­gen Stim­men) für zwei­ein­halb wei­te­re Jah­re im Amt. „Durch unse­re lang­jäh­ri­ge Arbeit und unse­re Ent­schei­dun­gen haben wir dafür gesorgt, dass Bay­ern so erfolg­reich ist wie kein ande­res Bun­des­land in Deutsch­land“, so Kreu­zer. „Bay­ern ist in sehr vie­len Berei­chen Spit­zen­land und zugleich Vor­bild. Das soll so blei­ben und dafür will ich mich wei­ter gemein­sam mit unse­ren Abge­ord­ne­ten mit gan­zer Kraft enga­gie­ren. Ich bedan­ke mich für das Ver­trau­en, das mir erneut ent­ge­gen­ge­bracht wird.“

16.10.2018

Thomas Kreuzer zum Tod von Wilfried Scharnagl: „Ein großer Denker“

Zum Tod des Publi­zis­ten und ehe­ma­li­gen Bay­ern­ku­rier-Chef­re­dak­teurs Wil­fried Schar­nagl erklärt Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag:

16.10.2018

Offener Brief von Thomas Kreuzer an die Fraktionschefin der Grünen Katharina Schulze: Distanzieren Sie sich von „Feuer und Flamme den Abschiebebehörden“

Heu­te hat der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­den der Land­tags­frak­ti­on von Bünd­nis 90/Die Grü­nen einen offe­nen Brief geschrie­ben. Anlass ist ihre Teil­nah­me an einer Demons­tra­ti­on gegen Abschie­bun­gen, bei der Demons­tran­ten „Feu­er und Flam­me den Abschie­be­be­hör­den“ skan­dier­ten. Nach­fol­gend der Brief im Wort­laut:

11.10.2018

Thomas Kreuzer zeigt sich überzeugt: Eine Viererkoalition wird von den Bürgerinnen und Bürgern Bayerns nicht gewünscht

„Es geht im Frei­staat Ende nächs­ter Woche um eine grund­sätz­li­che Kurs­be­stim­mung: Soll es mit dem erfolg­rei­chen Bay­ern und sei­nen sta­bi­len Ver­hält­nis­sen wei­ter­ge­hen oder gibt es ein bun­tes Expe­ri­ment?“ Mit die­sen Wor­ten kom­men­tiert Tho­mas Kreu­zer, Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die aktu­el­len Signa­le aus FDP und Freie Wäh­ler. Der baye­ri­sche FDP-Spit­zen­kan­di­dat hat­te eine Vie­rer­ko­ali­ti­on aus Grü­nen, SPD, Freie Wäh­ler und FDP laut Nach­rich­ten­agen­tur Reu­ters nicht mehr aus­ge­schlos­sen. Auch aus den Rei­hen der Frei­en Wäh­ler käme „ein viel­sa­gen­des Her­um­la­vie­ren“, so der CSU-Poli­ti­ker.

05.10.2018

Joachim Unterländer und Thomas Huber: Lebenssituation von gehörlosen Menschen verbessern – Gehörlosen-Fachgespräch im Landtag geplant

Die CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag setzt sich dafür ein, die Lebens­si­tua­ti­on von gehör­lo­sen und von Gehör­lo­sig­keit bedroh­ten Men­schen wei­ter zu ver­bes­sern. „Wir wol­len auch in der kom­men­den Wahl­pe­ri­ode an die­sen Punk­ten wei­ter­ar­bei­ten. Es geht  nicht nur um einen finan­zi­el­len Aus­gleich, son­dern um ganz­heit­li­che Unter­stüt­zung im All­tag“, sagt Joa­chim Unter­län­der, Vor­sit­zen­der des Aus­schus­ses für Arbeit, Sozia­les, Jugend, Fami­lie und Inte­gra­ti­on des Baye­ri­schen Land­tags. „Fort­schrit­te kön­nen nur gemein­sam erzielt wer­den. Des­we­gen brau­chen und schät­zen wir die Mei­nung der Betrof­fe­nen in dem Dis­kus­si­ons­pro­zess.“

02.10.2018

Thomas Kreuzer und Wolfgang Fackler: Bekenntnis zum Berufsbeamtentum für Lehrer – Beamte stellen verlässliche Unterrichtsversorgung sicher

„Unser Schul­sys­tem funk­tio­niert so gut, weil es für unse­re Schü­ler und Eltern genau­so ver­läss­lich ist wie für unse­re Leh­rer. Um die­se Ver­läss­lich­keit wei­ter­hin zu gewähr­leis­ten, beken­nen wir uns als CSU-Land­tags­frak­ti­on klar zum Berufs­be­am­ten­tum für Leh­rer.“ Mit die­sen Wor­ten kom­men­tiert Tho­mas Kreu­zer, Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die auf­ge­kom­me­ne Debat­te um das Berufs­be­am­ten­tum. „Wir pla­nen hier kei­ne Ände­run­gen, son­dern gehen unse­ren erfolg­rei­chen Weg wei­ter. Der Erfolg Bay­erns im Bil­dungs­be­reich gibt uns dabei recht.“
01.10.2018

Thomas Kreuzer: Polizeifreundlichkeit der Grünen ist nur gespielt, bei jeder Nagelprobe versagen sie – Bayern soll sicherstes Land bleiben

„Dass Bay­ern das sichers­te Bun­des­land in Deutsch­land und wahr­schein­lich die sichers­te Regi­on Euro­pas ist, liegt nicht an der schö­nen Land­schaft. Auch nicht dar­an, dass wir in Bay­ern Der­rick und Har­ry hat­ten, als ande­re noch nicht mal den Tat­ort kann­ten. Nein, das liegt an einer per­so­nell, mate­ri­ell und recht­lich gut aus­ge­stat­te­ten Poli­zei. Und an Poli­zis­tin­nen und Poli­zis­ten, die her­vor­ra­gen­de Arbeit leis­ten, weil sie wis­sen, dass in Bay­ern die Staats­re­gie­rung und die CSU-Land­tags­frak­ti­on hin­ter ihnen ste­hen.“ Mit die­sen Wor­ten bilan­ziert Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die Sicher­heits­si­tua­ti­on des Lan­des im Vor­feld der Demons­tra­ti­on am Mitt­woch in Mün­chen.
01.10.2018

Thomas Kreuzer: Individuelle Freiheit fördern und Gesetze abbauen – Klare Abgrenzung von Verbotspolitik der Grünen

„Wir haben Bay­ern zum High­tech-Land ent­wi­ckelt, damit auch künf­ti­ge Genera­tio­nen so erfolg­reich und gern in Bay­ern leben wie wir. Dafür braucht es einen leis­tungs­fä­hi­gen Staat, der mit weni­gen kla­ren Vor­schrif­ten aus­kommt und die Kraft hat, sich selbst zu beschrän­ken. Ent­wick­lung funk­tio­niert nicht mit Stran­gu­lie­rungs­ge­set­zen und Ver­bo­ten, wie sie die Grü­nen pla­nen, son­dern indem man Vor­schrif­ten abbaut.“ Mit die­sen Wor­ten kom­men­tiert Tho­mas Kreu­zer, Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, jüngs­te Äuße­run­gen der Grü­nen-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den. „Ver­bo­te schrän­ken die Men­schen ein. Die Grü­nen irren mit ihrer Annah­me, dass Fahr­ver­bo­te, Bau­ver­bo­te, Tem­po­li­mits und Zwangs­ver­mie­tun­gen die­sem Land etwas Gutes tun.“
28.09.2018

Thomas Kreuzer und Wolfgang Fackler: Wahlkampf mit den Ängsten der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst ist schäbig – Freie Wähler verbreiten Falschinformationen

„Das ist unsäg­lich, was die Frei­en Wäh­ler betrei­ben. Sie streu­en und ver­brei­ten fal­sche Gerüch­te, um auf dem Rücken der Beam­ten, Ange­stell­ten und Arbei­ter im öffent­li­chen Dienst Wahl­kampf zu betrei­ben. Ich for­de­re Hubert Aiwan­ger auf, die Quel­le für die fal­schen Gerüch­te zu benen­nen.“ Mit die­sen Wor­ten weist Tho­mas Kreu­zer die von den Frei­en Wäh­lern in die Welt gesetz­ten Gerüch­te ent­schie­den zurück.

27.09.2018

Bernhard Seidenath: Stellen im Bundesfreiwilligendienst verdoppeln – Gesundheitspolitische Sprecher von CDU/CSU verabschieden „Bayerische Erklärung“

In ihrer „Baye­ri­schen Erklä­rung“ for­dern die gesund­heits­po­li­ti­schen Spre­cher der CDU/C­SU-Land­tags­frak­tio­nen Ver­bes­se­run­gen bei der medi­zi­ni­schen Ver­sor­gung in Deutsch­land. „Wir wol­len die zeit­na­he Umset­zung der Digi­ta­li­sie­rung im Gesund­heits­be­reich und wei­te­re Maß­nah­men gegen den Fach­kräf­te­man­gel“, sag­te Bern­hard Sei­de­nath, Gast­ge­ber der Tagung und gesund­heits­po­li­ti­scher Spre­cher der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag. „Das hohe Niveau unse­rer Gesund­heits­ver­sor­gung soll für alle Men­schen – unab­hän­gig von Wohn­ort, Sta­tus oder Ein­kom­men – bewahrt und wei­ter ver­bes­sert wer­den. Dafür sen­den wir star­ke Signa­le.“

25.09.2018

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien