Skip to content

Pressemitteilungen der CSU-Landtagsfraktion

CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag – RSS Feed – Pressemitteilungen

Hier fin­den Sie aktu­el­le Feeds. Falls Sie direkt mit uns Kon­takt auf­neh­men möch­ten, wen­den Sie sich bit­te direkt per Mail an uns. (csu@csu-landtag.de)

Bernhard Seidenath und Manuel Westphal: Versandhandelsverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel muss kommen – Apotheke vor Ort erhalten: Weit mehr als bloße Medikamenten-Verkaufsstelle

„Wir hal­ten dar­an fest, dass das Ver­sand­han­dels­ver­bot für ver­schrei­bungs­pflich­ti­ge Arz­nei­mit­tel kom­men muss“, sagt Bern­hard Sei­de­nath, gesund­heits­po­li­ti­scher Spre­cher der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag. Die Frak­ti­on bekräf­tigt so ihre Hal­tung der ver­gan­ge­nen Jah­re. „Gegen­läu­fi­ge Gedan­ken­spie­le, die offen­bar im Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um kur­sie­ren, leh­nen wir ab! Denn Arz­nei­mit­tel­si­cher­heit ist Pati­en­ten­si­cher­heit. Die gute Ver­sor­gung durch Apo­the­ken vor Ort wol­len wir erhal­ten – und zwar mit der dort geleis­te­ten per­sön­li­chen Bera­tung, den Nacht- und Not­diens­ten, der Not­fall­ver­sor­gung und der Arz­nei­mit­tel­her­stel­lung“, so Sei­de­nath im Vor­feld der Mit­glie­der­ver­samm­lung des Apo­theker­dach­ver­bands ABDA.

10.01.2019

Tanja Schorer-Dremel und Eric Beißwenger: Flächensparen geht am besten mit Anreizen und Freiwilligkeit – Verbots-Politik der Grünen bleibt der falsche Weg

„Wir wol­len den Flä­chen­ver­brauch in Bay­ern deut­lich und dau­er­haft sen­ken, denn der scho­nen­de Umgang mit Flä­chen schützt unse­re Lebens­grund­la­gen und bewahrt unse­re Hei­mat. Dazu set­zen wir auf Frei­wil­lig­keit und auf die Zusam­men­ar­beit mit den Kom­mu­nen. Neue Vor­schrif­ten und Ver­bo­te, wie sie die Grü­nen wie­der ein­mal for­dern, sind und blei­ben dage­gen der fal­sche Weg. Ver­bo­te hem­men nur die Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten Bay­erns und lösen dabei aber kei­ne Pro­ble­me.“ So kom­men­tiert Tan­ja Scho­rer-Dre­mel, stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, neue Ver­bots-For­de­run­gen der Grü­nen zum Flä­chen­spa­ren.
21.12.2018

Bernhard Seidenath und Klaus Holetschek: Schnelle Hilfe bei psychischen Erkrankungen – CSU-Fraktion warnt Bund vor neuen Schwellen bis zur Behandlung

„Wir war­nen den Bund aus­drück­lich davor, die Hür­den bis zu einer Behand­lung psy­chisch erkrank­ter Men­schen zu erhö­hen“, sagt Bern­hard Sei­de­nath, gesund­heits­po­li­ti­scher Spre­cher der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, zu einem Gesetz­ent­wurf des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums. Die­ser sieht vor, dass sich Pati­en­ten künf­tig an meh­re­ren Stel­len offen­ba­ren müs­sen, bevor ihnen prak­tisch gehol­fen wird. „Das höhlt die so wich­ti­ge Nie­der­schwel­lig­keit aus und erschwert den Zugang zu Hil­fe. Wir for­dern, dass erkrank­te Men­schen wei­ter­hin früh­zei­tig Hil­fe in Anspruch neh­men dür­fen.“
14.12.2018

Martin Schöffel: Waldumbau stellt Waldbauern und Jäger vor neue Herausforderungen

„Das forst­li­che Gut­ach­ten ist eine wich­ti­ge Grund­la­ge zur Beur­tei­lung der Situa­ti­on der Wald­ver­jün­gung sowie ihre Beein­flus­sung durch Scha­len­wild. Kei­ne Fra­ge: Die Her­aus­for­de­run­gen beim Wald­um­bau sind ange­sichts des Kli­ma­wan­dels rie­sig. Wir sind beim Wald­um­bau aber bereits auf einem guten Weg. Es zählt vor allem der tat­säch­li­che Auf­wuchs gesun­der Bäu­me für die Beur­tei­lung unse­rer Wäl­der. Unser Dank gilt hier Wald­bau­ern und Jägern glei­cher­ma­ßen“, so Mar­tin Schöf­fel, der neue agrar­po­li­ti­sche Spre­cher der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag.
12.12.2018

Thomas Kreuzer gratuliert der neuen CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer – Wettbewerb war ein Gewinn für die CDU und die Demokratie

Zur heu­ti­gen Wahl von Anne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er zur neu­en Bun­des­vor­sit­zen­den der CDU Deutsch­lands erklärt Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, der auch Vize­vor­sit­zen­der der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den­kon­fe­renz von CDU und CSU in Deutsch­land ist:
07.12.2018

Thomas Kreuzer und Prof. Gerhard Waschler: Mit der Grundgesetzänderung steht auf dem Spiel, was uns in Deutschland so erfolgreich gemacht hat

„Es steht auf dem Spiel, was uns in der Nach­kriegs­ge­schich­te so erfolg­reich gemacht hat: Unser Bil­dungs­fö­de­ra­lis­mus und die Kul­tur­viel­falt. Des­halb leh­nen wir die geplan­te Grund­ge­setz­än­de­rung zum Digi­tal­pakt ab.“ Das sagt Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag.

 

04.12.2018

Thomas Huber: Bayernkoalition bringt mit neuem Kindergarten-Zuschuss weitere finanzielle Entlastung der Familien auf den Weg

Die CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag begrüßt, dass der Frei­staat ab Früh­ling 2019 nicht nur für das letz­te, son­dern auch für das ers­te und zwei­te Kin­der­gar­ten­jahr einen monat­li­chen Zuschuss von 100 Euro pro Kind zu den Eltern­bei­trä­gen gewäh­ren wird. „Damit ent­las­ten wir die Fami­li­en bei den Kos­ten für die Kin­der­be­treu­ung spür­bar“, sagt Tho­mas Huber, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der des Aus­schus­ses für Arbeit und Sozia­les, Jugend und Fami­lie im Land­tag. „Zusam­men mit dem Baye­ri­schen Fami­li­en­geld, das wir als CSU bereits ein­ge­führt haben, ist das ein star­kes Signal und eine gro­ße Wert­schät­zung für die Fami­li­en in Bay­ern. Des­we­gen ist Bay­ern Fami­li­en­land Num­mer 1.“

03.12.2018

Josef Zellmeier und Wolfgang Fackler: SPD-Vorschlag zur Grundsteuerreform schafft ein Bürokratiemonster und verteuert Wohnraum

„Die Idee von Olaf Scholz zur Grund­steu­er­re­form ist völ­lig ver­fehlt. Er plant ein Büro­kra­tie­mons­ter und kon­ter­ka­riert mit sei­nem Kos­ten­wert­mo­dell die For­de­run­gen sei­ner eige­nen Par­tei nach bezahl­ba­rem Wohn­raum.“ Mit die­sen Wor­ten reagiert Josef Zell­mei­er, Vor­sit­zen­der des Aus­schus­ses für Haus­halt und Finanz­fra­gen im Baye­ri­schen Land­tag, auf den Vor­schlag des Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ters von der SPD. Die­ser schlug vor, dass die Grund­steu­er für jede Woh­nung indi­vi­du­ell auf Grund­la­ge von Flä­che, Alter und Höhe der Mie­te berech­net und regel­mä­ßig aktua­li­siert wer­den könn­te.

29.11.2018

CSU-Fraktion entsendet Abgeordnete in die Parlamentsausschüsse

Die CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag hat die Mit­glie­der der 14 Arbeits­krei­se bestimmt. Die Abge­ord­ne­ten in den Arbeits­krei­sen wer­den jeweils als Mit­glie­der für die ent­spre­chen­den Aus­schüs­se des Land­tags benannt.

27.11.2018

CSU-Fraktion leitet weiterhin wichtige Parlamentsausschüsse – Volkspartei deckt alle Themenfelder ab

Die Vor­sit­zen­den der Frak­tio­nen im Baye­ri­schen Land­tag haben die Vor­sit­ze der 14 Par­la­ments­aus­schüs­se ver­teilt. „Das Pro­ce­de­re der Aus­schuss­aus­wahl folgt aus dem Wahl­er­geb­nis und den par­la­men­ta­ri­schen Gepflo­gen­hei­ten. Die CSU-Land­tags­frak­ti­on besetzt wei­ter­hin wich­ti­ge The­men­fel­der, um auch künf­tig die poli­ti­sche Arbeit in Bay­ern feder­füh­rend zu bestim­men und als Impuls­ge­ber für die Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung zu arbei­ten“, erklär­te Tho­mas Kreu­zer, Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag. „Unab­hän­gig von der Beset­zung der Aus­schüs­se hat die CSU als Regie­rungs­frak­ti­on selbst­ver­ständ­lich den Anspruch, die gesam­te inhalt­li­che Band­brei­te abzu­de­cken. Dem kom­men wir nach und dar­an las­sen wir uns mes­sen. Wir sind eine Volks­par­tei, die alle The­men­fel­der mit Exper­ten besetzt hat und die Lösungs­an­ge­bo­te für die viel­fäl­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Zeit anbie­tet, damit Bay­ern wei­ter­hin so erfolg­reich bleibt wie bis­her.“

20.11.2018

CSU-Fraktion besetzt weitere Schlüsselpositionen – Tanja Schorer-Dremel, Alexander König und Prof. Dr. Winfried Bausback zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt

Die Abge­ord­ne­ten der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag haben Tan­ja Scho­rer-Dre­mel, Prof. Dr. Win­fried Bausback und Alex­an­der König zu stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den der Frak­ti­on gewählt. Bereits im Okto­ber war Tobi­as Reiß als stell­ver­tre­ten­der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der und Par­la­men­ta­ri­scher Geschäfts­füh­rer bestä­tigt wor­den. Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Tho­mas Kreu­zer gra­tu­lier­te sei­nen Stell­ver­tre­tern: „Wir bil­den ein star­kes Team, das kon­struk­tiv zum Woh­le Bay­erns zusam­men­ar­bei­ten wird. Mit der Beset­zung haben wir eine gute Balan­ce gefun­den. Mei­ne Stell­ver­tre­ter brin­gen alle­samt Erfah­rung, Fach­kom­pe­tenz und mensch­li­che Stär­ke in den geschäfts­füh­ren­den Frak­ti­ons­vor­stand ein. Zudem sind wei­ter­hin auch alle Regio­nen Bay­erns gut ver­tre­ten.“
19.11.2018

Thomas Kreuzer dankt Horst Seehofer für lange und erfolgreiche Zusammenarbeit

Zur heu­ti­gen Erklä­rung des CSU-Par­tei­vor­sit­zen­den Horst See­ho­fer sagt Tho­mas Kreu­zer, der Vor­sit­zen­de der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag:

16.11.2018

Thomas Kreuzer zur beeindruckenden Nominierung von Manfred Weber zum europäischen Spitzenkandidaten: „Ein historischer Tag und eine einmalige Chance“

„Heu­te ist ein his­to­ri­scher Tag für Euro­pa und für Bay­ern. Ich gra­tu­lie­re Man­fred Weber zur Wahl als Spit­zen­kan­di­dat der Euro­päi­schen Volks­par­tei. Als geer­de­ter und authen­ti­scher Poli­ti­ker ver­tritt Man­fred Weber wie kaum ein ande­rer die euro­päi­sche Idee. Euro­pa ist kein Pro­jekt von Eli­ten, son­dern ist tief in allen Regio­nen ver­wur­zelt. Man­fred Weber wird für Euro­pa ein neu­es Kapi­tel auf­schla­gen – weg von der Büro­kra­tie, näher zu den Bür­gern. Damit wird er die Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Zeit ange­hen und die Zukunft in Euro­pa zum Woh­le der Men­schen gut gestal­ten.“ Mit die­sen Wor­ten kom­men­tiert Tho­mas Kreu­zer, Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die Wahl Webers zum Spit­zen­kan­di­dat der 49 Par­tei­en der EVP für die Euro­pa­wahl 2019.
08.11.2018

Thomas Kreuzer gratuliert Ministerpräsident Dr. Markus Söder zur Wiederwahl – Worte und Taten passen zusammen

„Ich gra­tu­lie­re Minis­ter­prä­si­dent Dr. Mar­kus Söder zur Wahl als Minis­ter­prä­si­dent. In den ers­ten Mona­ten sei­ner Amts­zeit hat er wich­ti­ge Impul­se gesetzt für eine gute Zukunft Bay­erns. Er hat schon jetzt eine beein­dru­cken­de Bilanz vor­zu­wei­sen, sei­ne Wor­te und Taten stim­men über­ein. Das ist gut für Bay­ern und die Men­schen, die hier leben. Mar­kus Söder hat den vol­len Rück­halt der Frak­ti­on, damit unse­re erfolg­rei­che Poli­tik gemein­sam fort­ge­setzt wird.“ Mit die­sen Wor­ten kom­men­tiert Tho­mas Kreu­zer, Vor­sit­zen­der der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die Wie­der­wahl Söders zum Minis­ter­prä­si­den­ten.
06.11.2018

Bernhard Seidenath und Klaus Holetschek: Digitalisierung im Gesundheitsbereich weiter vorantreiben – Ärztetag will Fernbehandlungsverbot lockern

Im Vor­feld des 77. Baye­ri­schen Ärz­te­tags for­dert Bern­hard Sei­de­nath, gesund­heits­po­li­ti­scher Spre­cher der CSU-Frak­ti­on im Baye­ri­schen Land­tag, die Chan­cen der Digi­ta­li­sie­rung zum Woh­le der Pati­en­ten ver­stärkt zu nut­zen. „Der medi­zi­ni­sche Fort­schritt in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten hat die Men­schen gesün­der gemacht, der digi­ta­le Fort­schritt im Gesund­heits­we­sen ver­bes­sert die Ver­sor­gung der Pati­en­ten in unse­rem Land. Des­halb ist es zu begrü­ßen, dass sich der Baye­ri­sche Ärz­te­tag mit der Erwei­te­rung der Fern­be­hand­lungs­mög­lich­kei­ten befasst“, sag­te Sei­de­nath. „Die Digi­ta­li­sie­rung macht es mög­lich, dass der Pati­ent nicht immer die Pra­xis auf­su­chen muss.“
26.10.2018

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien