Skip to content

Pres­se­mit­tei­lung des Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Harald Kühn, 8.05.2017

Städtebaulicher Denkmalschutz 2017: Stadt Schongau erhält 156.000 Euro

 

„Wir freuen uns, dass die Stadt Schongau eine Förderung in Höhe von 156.000 Euro für die Altstadt/Lechvorstadt erhält.“, erklärten der Bundestagsabgeordnete Alexander Dobrindt und der Landtagsabgeordnete Harald Kühn nachdem sie vom Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr über die Unterstützungsleistung im Rahmen des Bund-Länder-Programms ‚Städtebaulicher Denkmalschutz‘ informiert wurden.

 

Wesentlicher Schwerpunkt der Städtebauförderung ist die Anpassung des öffentlichen Raums an die Erfordernisse des demografischen Wandels unter Berücksichtigung und Wahrung des historischen Baubestandes. Bayernweit stehen 2017 rund 18,5 Millionen Euro Fördermitteln aus dem Bund-Länder-Programm ‚Städtebaulicher Denkmalschutz‘ bereit. Damit sollen denkmalgeschützte Altstadt- und Ortskerne gesichert, saniert und modernisiert werden. Zusammen mit den Investitionen der Kommunen ergibt sich ein Gesamtinvestitionsvolumen von 29,9 Millionen Euro. Von den 88 Programmkommunen liegen 75 im ländlichen Raum, 77 Prozent der Fördermittel fließen in diesen Bereich.

 

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien