Skip to content

Pres­se­mit­tei­lung des Land­tags­ab­ge­rod­ne­ten Harald Kühn, 13.12.2017

 

178.423 EURO FÜR SCHNELLES INTERNET IN BAD KOHLGRUB

 

 

„Ich freue mich über eine Förderung in Höhe von 178.423 Euro für den Ausbau von schnellem Internet in Bad Kohlgrub“, freut sich der Landtagsabgeordnete Harald Kühn nach der Übergabe des Breitband-Förderbescheides durch Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder an den 2. Bürgermeister Franz Degele am Dienstag (12.12.) im Bayerischen Landtag.

 

Damit haben bereits 1.686 Gemeinden und mehr als drei Viertel aller bayerischen Kommunen einen Förderbescheid erhalten. „Breitband ist Zukunft. Nur wo Breitband vorhanden ist, werden Arbeitsplätze entstehen und erhalten. Ziel sind hochleistungsfähige Breitbandnetze mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s. Hierfür stellt der Freistaat Bayern bis zu 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung – eine bundesweit einzigartige Summe. Unsere Breitbandförderung ist entscheidend für die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raums“, betonte Söder.

 

Mit 475 Gemeinden befinden sich in Oberbayern 95 Prozent im Förderverfahren. 381 Kommunen wurde inzwischen eine Fördersumme von insgesamt mehr als 156 Millionen Euro zugesagt.

 

Bayernweit sind bereits über 97 % (1.995) aller Kommunen in das bayerische Förderverfahren eingestiegen.

 

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien