Skip to content

Pressemitteilung 15. Juni 2016

Pres­se­mit­tei­lung des Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Harald Kühn

Landkreis Weilheim-Schongau: Kulturfonds Bayern fördert zwei Projekte im Bereich Kunst

 

„Als hiesiger Stimmkreisabgeordneter freue ich mich, dass in diesem Jahr Projekte in Weilheim und Penzberg vom Bayerischen Kulturfonds gefördert werden.“, erklärt der Landtagsabgeordnete Harald Kühn.

 

Die Fördermaßnahmen im Fachbereich Kunst für den Landkreis Weilheim-Schongau:

 

  • Der Verein Lichtkunst Weilheim i.OB e.V. erhält für das Festival „LICHTKUNST WEILHEIM“ einen Zuschuss in Höhe von 18.000 Euro.
  • Das Stadtmuseum Penzberg erhält für die Ausstellung „Laborversuch. Penzberg – Entwicklung seit der Berkwerkschließung“ einen Zuschuss in Höhe von 20.000 Euro.

 

Mit dem Kulturfonds möchte die Bayerische Staatsregierung Impulse zur Verbesserung der kulturellen Infrastruktur im Freistaat geben. Der Kulturfonds wurde 1996 aus den Erlösen der Privatisierung der Bayerischen Versicherungskammer eingerichtet und ist Bestandteil der Offensive Zukunft Bayern. Er wird vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst koordiniert.

 

„Kunst und Kultur gehören seit Jahrhunderten ganz wesentlich zu Bayern. Mit Nachdruck fördert der Kulturfonds Projekte in diesen Bereichen und ist somit für unser Gemeinwesen von großer Bedeutung.“, so Kühn abschließend.

 

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien