Skip to content

Pressemitteilung des Landtagsabgeordenten Harald Kühn, 14.05.2018

Bayerische Landesstiftung fördert Projekte im Landkreis Weilheim-Schongau

 

„Als Stimmkreisabgeordneter freue ich mich, dass mit der heutigen Unterstützungszusage der Bayerischen Landesstiftung ein wichtiger Beitrag zur Denkmalpflege im Landkreis Weilheim-Schongau geleistet werden kann.“, erklärt der Landtagsabgeordnete Harald Kühn.

 

Die Fördermaßnahmen für den Landkreis Weilheim-Schongau beinhalten:

 

• Dem Landkreis Weilheim-Schongau wird zur Instandsetzung des Dachgeschosses des Gymnasiums Penzberg, Karlstarße 38, ein Zuschuss in Höhe von 42.000 Euro bewilligt.

 

• Der Regens-Wagner-Stiftung Erlkam wird zum Ersatzneubau eines Verbindungsbaus zwischen Haupthaus und Personalhaus im Stil eines Forums in Rottenbuch ein Zuschuss in Höhe von 110.500 Euro bewilligt.

 

• Den Herzogsägmühler Heimen der Inneren Mission wird zur Sanierung der Wohnanlage Lindenhof in Herzogsägmühle ein Zuschuss in Höhe von 118.500 Euro bewilligt.

 

• Der „von péterffy GdR“ wird zur Sanierung des Denkmals Hofmarkstraße 4 in Polling ein Zuschuss in Höhe von 30.000 bewilligt.

 

• Der Katholischen Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt Schongau wird zur Erneuerung der Dacheindeckung und zum Neuanstrich der Fassaden der Katholischen Stadtpfarrkirche in Schongau ein Zuschuss in Höhe von 15.300 Euro bewilligt.

 

• Der Katholischen Kirchenstiftung St. Nikolaus wird zur Außeninstandsetzung der Katholischen Filialkirche St. Georg auf dem Auerberg ein Zuschuss in Höhe von 35.000 bewilligt.

 

• Der Alten Klosterziegelei Polling GmbH wird zur Sanierung der Alten Klosterziegelei (Gebäude 7) ein Zuschuss in Höhe von 6.200 Euro bewilligt.

 

• Der Alten Klosterziegelei Polling GmbH wird zur Sanierung der Alten Klosterziegelei (Gebäude 6) ein Zuschuss in Höhe von 8.000 Euro bewilligt.

 

Die Bayerische Landesstiftung verfolgt seit 1972 die Förderung von Projekten auf sozialem und kulturellem Gebiet, die gemeinnützigen Zwecken dienen. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt vor allem in der Förderung von baulichen Maßnahmen. Beschlussorgan ist der Stiftungsrat mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten als Vorsitzenden. In Ausnahmefällen werden auch Außensanierungen von Baudenkmälern privater Eigentümer gefördert soweit dem Objekt stadt- bzw. ortsbildprägende Bedeutung zukommt.

 

„Die Zuschüsse der Landesstiftung unterstützen wichtige bauliche Maßnahmen in den Bereichen Sozialpolitik, Kunst und Kultur und sind somit für unser Gemeinwesen von großer Bedeutung.“, so Kühn abschließend.

 

 

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien